From: Wyrwoll,Regina (089)15921-528
To: andreafrank
Subject: Antwort auf: ON TRANSLATION - THE INTERNET PROJECT
Date: Apr.30 1997


Liebe Andrea Frank,
ja, ich freue mich auch, daß sich die Dinge gut entwickeln. Ich fände es auch richtig, wenn Sie persönlich mit den Leuten sprechen. Z.B. war ich Montag in Paris, da hat mir Herr Roos, der Leiter, gesagt, sie wollten mitmachen, hätten sich noch nicht gemeldet bei Ihnen. Also: mutig voran! Auch scheint mir, daß alle, die noch fehlen, ganz genau über die jeweilige Übersetzungssprache informiert sein müssen, da scheint es auch noch ein Defizit zu geben.
Selbst haben Sie ja schon mitbekommen an den Reaktionen, daß die Sommerferien auf der Nordhalbkugel problematisch sein können. Deshalb sollten Sie in einem Rundschreiben alle Institute auffordern, sich zu äußern, ob sie offen sind, ob sie also die Sache durch den Sommer ohne Probleme betreuen können oder wenn nicht, ob sie einen Ersatz benennen können. Das sollten Sie bald tun!
Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mich im e-mail-Kommunikationssnetz einplanen als feste Adresse, damit ich über alle Aktivitäten auf dem laufenden bin und im Zweifel helfen kann!
Alles Gute, beste Grüße an den Künstler Muntadas, ich hoffe, ich werde ihn in Kassel treffen können!
Herzlichst
Regina Wyrwoll