From: Goethe-Institut Karachi 
To: andreafrank@earthlink.net
Subject: ON TRANSLATION - THE INTERNET PROJECT
Date: May 9, 1997 s



Liebe Frau Frank,
endlich haben wir doch noch jemanden gefunden, der die Uebersetzungen von "Niederlaendisch - Urdu" machen koennte. Es ist die Frau Hajrah Hameed, dessen Muttersprache Urdu ist. Sie arbeitet in der Niederlaendischen Botschaft und kann perfekt Niederlaendisch sowohl Urdu.
Jetzt komme ich zu Ihren Infos. Ich werde alle Fragen in einzeln beantworten.

a) Namen und E-Mail, Fax- und Telefonnummer des Verantwortlichen und eines
Stellvertreters im Goethe-Institut:

1. Frau Abida Khaleeq (Programmassistentin) 
E-Mail Adresse: 
Fax:            0092-021-5683413
Telefon:        0092-021-5683124/5684811

2. Frau Uroosa Siddiqui (Verwaltungsleiterin)
E-Mail Adresse, Fax- und Telefonnummern sind gleich wie oben angegeben.

b) Name, E-Mail, Fax- und Telefonnummer des Uebersetzers:

Name:   Frau Hajrah Hameed
E-Mail: Keine
Fax:    0092-051-279512
Tel.:   0092-051-279510/279511/279513

c) Urlaubszeit Ihres Goethe-Instituts:  Juli

d) Soll der Kontakt moeglichst von Anfang an direkt ueber den Uebersetzer
laufen?

Der Kontakt soll im Mai, Juni, August und September direkt ueber das
Goethe-Institut Karachi laufen.Im Juli muß der Kontakt direkt ueber die
Niederlaendische Botschaft (Frau Hajrah Hameed) laufen.


Fragen fuer die Weiterleitung an ada-web:

a) Benutzen sie einen Personal Computer (PC platform) oder einen Macintosh
Computer (Mac platform)?

Wir benutzen einen Personal Computer (PC platform).

b) Haben Sie Zugang zum Internet?

Ja.

c) Wenn ja, welchen Browser benutzen Sie, und welche Version (Netscape 2
oder 3, Internet Explorer 2 oder 3,...).

Wir benutzen Netscape 3.
e) Koennen Sie in der Sprache Ihres Gastlandes emailen (dies betrifft die Laender; die nicht das Roemische Alphabet benutzen)?

Nein.

Damit habe ich all Ihre gewuenschte Fragen beantwortet. Ich haette noch eine
Frage:
Wie schnell soll man den eigentlich korrespondieren d.h. wann muß der
uebersetzte Satz an der naechsten Station weitergeleitet werden; denn wir
werden die korrespondenz per Fax schicken und Frau Hameed meint, daß Sie je
nach der laenge des Satzes fuer die Uebersetzungen ein Tag Zeit brauchte. 

Hiermit schicke ich Ihnen, ada-web, das vorige und naechste Goethe-Institut
diese e-mail fuer Ihr record. Wir sind jetzt schon neugierig, wie der Satz,
der uebersetzt werden soll, aussehen wird.

Ich hoffe auf Ihre baldige Antwort.



Herzliche Gruesse
Abida Khaleeq
Programmassitentin